Maria Die Mutter Jesu neu entdecken


Maria Die Mutter Jesu neu entdecken

Auf Lager

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl.Versand


Lubich, Chiara :   Maria .  
Die Mutter Jesu neu entdecken .   Herausgegeben von Liesenfeld, Stefan .   2017 .   Sprache: Deutsch.  80 S.   19 cm .  
Meditationsimpulse von Chiara Lubich über Maria,
ihr Geheimnis und ihre - überraschende - Aktualität.
"Mir scheint, dass wir eine neue Sicht von Maria bräuchten."
Chiara Lubich
In Maria ist Gottes Liebe buchstäblich "zur Welt gekommen". Die Meditationstexte von Chiara Lubich zeigen: Sich an Maria und ihrem Glauben orientieren, das ist hilfreich und tröstlich für einen selbst, wegweisend für die Kirche und ein echter Dienst in einer Welt, die bedürftiger ist, als es oft scheint.

In den Impulsgedanken von Chiara Lubich (1920-2008) spiegeln sich facettenreiche Erfahrungen; sie sind gekennzeichnet von mystischer Tiefe und enthalten vielfältige Anstöße zu einem neuen Miteinander.
Autorenportrait
Chiara Lubich (1920-2008), Gründerin der Fokolar-Bewegung, gilt als eine der großen spirituellen Leitgestalten unserer Zeit. Sie hinterlässt zahlreiche Impulse für eine lebendige kirchliche Gemeinschaft, für die Ökumene, den interreligiösen Dialog und das Gespräch mit Menschen unterschiedlichster Weltanschauungen. Für ihr Engagement wurde sie mit fünfzehn Ehrendoktorwürden und mehreren Preisen ausgezeichnet, u. a. dem "Templeton-Preis für den Fortschritt der Religion" und dem Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.
Personenportrait
Stefan Liesenfeld, Jahrgang 1962, Dipl.-Theol., verheiratet, zwei Kinder. Herausgeber und Übersetzer vieler spiritueller und theologischer Werke.

Diese Kategorie durchsuchen: Maria